RASUM

Praxisprojekte

VAUDE-Greenshape 3.0 und Circular Economy

Das vierte und neueste Praxisprojekt von RASUM ist in Zusammenarbeit mit VAUDE Sport GmbH entstanden und nennt sich „VAUDE-Greenshape 3.0 und Circular...

 
Tchibo: Wirkung der NE-Aktivitäten / Lieferanten-Management /Verpackungs-Logistik

Partner im RASUM-Praxisprojekt 2018-19 ist das Handelsunternehmen Tchibo. Gegenstand sind drei thematische Schwerpunkte:

  • Wie lässt sich die Wirkung...
 
Chemikalienmanagement in der (globalen) Lieferkette

In Kooperation mit einem der weltweit größten Automobilzulieferer analysieren die RASUM-Studierenden den status quo im Lieferketten-Management zu...

 
Optimierung der Inbound-Logistik bei VAUDE

Im Rahmen des über das 2. und 3. Fachsemester laufenden Praxisprojektes (Modul 7) stehen die RASUM-Studierenden vor der Aufgabe, Potentiale zur...

 
Gruppe Studierender

Risiko- und Nachhaltigkeits-Management
Master of Science „Risk Assessment and Sustainability Management (RASUM)"

Wie lassen sich Risiken und Chancen abschätzen?; und wie lässt sich auf dieser Grundlage ein proaktives Nachhaltigkeitsmanagement auf den Weg bringen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des viersemestrigen Studiums im Masterstudiengang zum  "Risiko- und Nachhaltigkeits- Management" (Risk Assessment and Sustainability Management; kurz RASUM.

Mit diesem Studienangebot antwortet Hochschule Darmstadt (Studienbereich Sozial- und Kulturwissenschaften) auf die wachsenden Herausforderungen, vor denen Unternehmen aller Branchen stehen, wenn sie daran gehen, das Leitbild der „Nachhaltigen Entwicklung" in ihre Unternehmensstrategie zu integrieren und operativ umzusetzen. Diese Unternehmen suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sowohl technische als auch betriebliche Zusammenhänge verstehen, um Veränderungsprozesse zu gestalten.

    Studieninteressierte werden hier fündig; einschließlich der Formblätter für die Bewerbung.

      Weitere Informationen sind zu finden

      • zum Hintergrund des Studiengangs,
      • zu den Studieninhalten und Qualifikationszielen sowie
      • zu den beruflichen Perspektiven und der darauf zugeschnittenen - zur Konzeption des Lehrangebotes. Rückfragen beantwortet: Ursula Hartmann-Henske.
      • Zu den Aktivitäten der hochschulweiten „Initiative:Nachhaltige Entwicklung in der der h_da“, kurz I:NE siehe die Internetseiten und den Blog zur Nachhaltigen Entwicklung in und um die h_da.