Veranstaltungen-Einzelansicht

Chemikalienmanagement in der (globalen) Lieferkette

In Kooperation mit einem der weltweit größten Automobilzulieferer analysieren die RASUM-Studierenden den status quo im Lieferketten-Management zu problematischen Chemikalien in der Produktion und in den Produkten und entwickeln Konzepte und Strategien, die dazu beitragen sollen, regulatorische Herausforderungen vorausschauend zu bewältigen und zugleich die Qualitätsvorgaben der Kunden zu erfüllen.

Im Sommersemester 2017 erstellen die Studierenden in Kleingruppen Angebote zu einer Ausschreibung des kooperierenden Unternehmens. Am Ende des Semesters präsentieren die Kleingruppen ihre Angebote vor Unternehmensvertretern (beides in englischer Sprache).