Symposium

RASUM-Symposium - Michael Deneke Lecture

Der Master-Studiengang RASUM entstand aus anwendungsorientierten Forschungsprojekten, die die Hochschule Darmstadt (Forschungsgruppe sofia) seit 1997 in Kooperation mit Unternehmen durchführt. Diese widmen sich den wachsenden Herausforderungen, vor denen Unternehmen aller Branchen stehen, die das Leitbild der „Nachhaltigen Entwicklung“ in ihre Strategie integrieren. Das RASUM-Symposium greift jeweils aktuelle Herausforderungen auf. Es will die Verbindung zwischen Lehre und Praxis anhand konkreter Problemstellungen aufzeigen.

Dies war auch ein besonderes Anliegen von Dr. Michael Deneke, Chemiker und langjähriger Leiter der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle der TU Darmstadt, der sich bei der Konzeptentwicklung für de Studiengang RASUM stark engagierte und der noch vor Eröffnung des Studiengangs verstarb. In Erinnerung an ihn beinhaltet das RASUM-Symposium eine "Michael Deneke Lecture".

Das RASUM-Symposium findet - in Kooperation mit der Schader-Stiftung - statt jeweils vor Beginn des Wintersemesters in den Räumen des Schader-Forums; im Jahr 2021 am Dienstag, den 12. Oktober von 15.00 bis 19.00 Uhr unter dem Titel "Transformation lernen - RASUM-Konzept: Zu Veränderungen der gesellschaftlichen Praxis befähigen".

Videoaufzeichnungen

Eine Videoplaylist zu früheren Symposien findet sich auf dem Youtube-Kanal der Initiative: Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Darmstadt.